ABACUS APC 24-23C und APC24-23CS

Test im Online-Magazin fairaudio -  Rezension von Jochen Reinecke


Befinden sich Lautsprecher und Verstärker in einem gemeinsamen Gehäuse, lassen sich viele physikalisch bedingte Unzulänglichkeiten komfortabel verhindern. Was bleibt, ist die Frequenzweiche. Wie alle Filter - egal ob aktiv oder passiv - dreht eine solche Weiche die Phase und verursacht damit Zeitfehler. Beim ABACUS-APC-Konzept wird dieses Problem auf ungewöhnliche Weise ausgeschlossen. Eine APC-Aktivbox enthält einen ABACUS-Verstärker und eine quasipassive 2-Wege Frequenzweiche.

Mit Hilfe einer speziellen Schaltung werden die Rückmeldungen beider Wege hinter der Weiche zu einem gemeinsamen Sensorsignal addiert. Dieses Signal wird mit dem Eingangssignal (der Musik) verglichen und jede Differenz ausgeregelt. So ist gewährleistet, dass das Gesamtsignal der Lautsprecher immer dem Sollsignal entspricht und außerdem zeit- und phasenrichtig ist. Dank der Membrankontrolle und Lastunabhängigkeit mit dem ABACUS-Verstärker wird zudem eine Bassentzerrung  bis 16Hz  linear realisiert.

ABACUS APC24-23C weiß, Paar ABACUS APC24-23C, Esche weiß ABACUS APC24-23C, Esche weiß Aktiver Basssockel mit APC24-23C
NEU: APC24-23CS AMT NEU: APC24-23CS AMT NEU: APC24-23CS AMT APC24-23CS AMT Strukturlack schwarz APC24-23C AMT Strukturlack schwarz
ABACUS APC24-23CS Black Cherry - Sonderanfertigung ABACUS APC24-23CS Black Cherry - Sonderanfertigung ABACUS APC24-23CS Black Cherry - Sonderanfertigung ABACUS APC24-23C Eiche P43 - Sonderanfertigung APC24-23CS Sonderausführung Kernbuche APC24-23CS Sonderausführung Kernbuche

ABACUS APC24-23C Verkehrsrot - Sonderlackierung

Features:

  • Lineare und phasenlineare Aktivbox
  • EMK-geregelt
  • APC-Frequenzweiche
  • Geschlossenes Gehäuse mit ca. 24 Litern Volumen
  • 2× 16,5cm/6,5”-Tiefmitteltöner
  • 25,4mm/1”-Kalottenhochtöner oder Air Motion Transformer (AMT)
  • linear von 16 bis 20.000Hz
  • Mikrokontrollersteuerung für
    – Überlastschutz mittels spezieller Schutzschaltung
    – Übertemperatursicherung
    – Einschaltautomatik (reagiert auf Signal, nicht auf Netzimpulse)
    – Einschaltgeräuschunterdrückung
  • Line-Eingang über Cinch (Neutrik)
  • Symmetrischer Eingang über XLR oder 6,3mm Klinke
  • Subsonic-Filter
  • Sufenlose Regelmöglichkeit für
    – Lautstärke (Eingangspegelanpassung)
    – Bass Roll-off 16-64Hz
    – Bass-Absenkung bis -6dB
    – Hochtöner-Pegelanpassung +2/-5dB
  • Strukturlack weiß oder schwarz, Option: andere Farben oder Echtholzfurnier
  • Regalversion erweiterbar mit
    APC-Ständer
    Sockel-Subwoofer ABS210
  • Abnehmbare Frontabdeckung

APC-Konzept, Schema

Wie funktioniert APC?

In klassischen aktiven Lautsprecherkonzepten, wie auch der ABACUS A-Box, kommen hinter einer aktiven Frequenzweiche mehrere Verstärker zum Einsatz. Jeder Schallwandler lässt sich so auf bestmögliche Weise antreiben und je nach Aufwand sogar regeln und entzerren. Das Zusammenführen der einzelnen Wege geschieht mit Hilfe aktiver Filter, die analog oder digital aufgebaut und beliebig aufwendig sein können. Mit entsprechend guter Abstimmung lassen sich so sehr gute Ergebnisse erzielen.

Zwei Probleme bleiben aber bestehen: Zum einen drehen die Filter der Frequenzweiche die Phase des Signals, verzögern oder beschleunigen also bestimmte Töne. Zum anderen spielen alle Schallwandler für sich, wie Kanon singen mit zugestopften Ohren.

Wie also diese Probleme lösen?

Die ABACUS-Verstärkerschaltung funktioniert mit 100%iger Gegenkopplung, das heißt, ungewollte Bewegungen des Lautsprechers werden erkannt und verhindert. Das Signal am Lautsprecher ist also zwingend identisch mit dem Eingangssignal (der Musik) und obendrein zeitrichtig. Trennt man nun mit einem speziellen passiven Filternetzwerk die verschiedenen Frequenzbänder auf die einzelnen Wege auf und greift das Gegenkopplungssignal hinter diesem Netzwerk direkt an den Lautsprecherchassis ab, so sind darin auch die störenden Parameter der passiven Filter enthalten.

Der Verstärker sorgt also dafür, dass die Summe der Signale an den einzelnen Wegen immer dem Eingangssignal entspricht.

Dadurch ist ein nahtloser und phasenrichtiger Übergang zwischen Hochtöner und Tieftöner – oder theoretisch auch mehr Wegen – gewährleistet.

Um den Lautsprecher an die jeweiligen Gegebenheiten anzupassen lässt sich der Hochtonbereich innerhalb dieser Regelung stufenlos um bis zu 2dB anheben bzw. 5dB absenken.

Innenleben der APC24-23C

Linear ab 16Hz

ABACUS-Aktivlautsprecher spielen ab 16Hz linear, unabhängig von ihrer Gehäusegröße oder Treiberbestückung. Das ist dank der ABACUS-Verstärkerschaltung möglich. Mittels internem analogen Equalizing wird der Bass in der abfallenden Flanke unterhalb der Resonanzfrequenz quasi hochgeklappt. Daraus resultiert ein geschlossener tiefbassfähiger Lautsprecher, der aufgrund seiner kleinen Abmessungen wenig Eigenklang produziert und unkritisch bei der Aufstellung ist.

Tiefbassfähigkeit ist nicht zuletzt wichtig, um beim Abspielen einer Tonaufnahme die Größe des Raumes zu vermitteln, in dem sie aufgenommen wurde. Um Lautstärke zu gewinnen lässt sich der Tiefbass stufenlos von 16 bis 64Hz begrenzen. Außerdem verfügt der Lautsprecher über einen Einsteller auf der Rückseite, mit dem bei Wand- oder Eckaufstellung der Bereich unter 300Hz stufenlos bis 6dB abgesenkt werden kann.


APC 24-23C und APC24-23CS mit Air Motion Transformer (AMT)

Aufpreis: €300,-/Paar, nachträgliche Umrüstung möglich (komplett €400)!


ABACUS APC mit Air Motion Transformer

ABACUS APC mit Air Motion Transformer (AMT)

Die Entwicklung der APC-Lautsprecher geht zurück auf 1983/84. Die extrem komplexe APC-Regelung stellt besondere Anforderungen an die Schallwandler. Populäre andersartige Treiber wurden immer wieder versucht und verworfen, bis Ende 2013 bei der Entwicklung der Concerto Grosso ein besonderer Air Motion Transformer (AMT) ins Haus kam.

Ein AMT bei ABACUS? - das löste auf Anhieb eine Flut von Anfragen aus, ob man die APC nicht auch mit einem AMT ausstatten könne. Wegen früherer Erfahrungen wurde das anfangs eher pessimistisch eingeschätzt. Aber die Anregungen von draußen erweckten schnell die eigene Neugier. Warum sollte APC eigentlich nicht mit diesem besonderen AMT funktionieren...?

Im Labor haben sich schnell alle Bedenken aus früheren Erfahrungen in Luft aufgelöst. Der Vergleich von APC mit Kalotte und APC mit Air Motion Transformer ist ein Wettstreit auf hohem Niveau, aber offensichtlich mit Punktgewinn bei AMT. Der AMT kann's wohl alles besser...

APCs mit AMT sind lieferbar! Der Mehrpreis für APCs mit Air Motion Transformer ist 300 Euro fürs Paar. Die Nachrüstung für ABACUS APC24-23 ab C-Version wird angeboten. Terminabsprache ist sinnvoll.

aktualisiert 18.04.2014 (khs)

APC24-23C Einsteller und Anschlüsse

Technische Daten:

Version: APC24-23C Kompaktbox APC24-23CS Standbox
Netzanschluss: 230V AC, Kaltgeräteanschluss 230V AC, Kaltgeräteanschluss
Leistungsaufnahme, Automatik: ca. 0,4VA ca. 0,4VA
Leistungsaufnahme, Leerlauf: ca. 12VA ca. 12VA
Leistungsaufnahme, maximal: ca. 200VA ca. 200VA
RMS-Leistung: 160W 160W
Frequenzgang: 16…64-20.000Hz 16…64-20.000Hz
Ladekapazität/Energie: 2*20.000µF/2*16J 2*20.000µF/2*16J
Netto Gehäusevolumen: 24l 24l genutzt
Signaleingangspegel, maximal: 30Vss 30Vss
Eingangsimpedanz: ca. 10kΩ ca. 10kΩ
Maße Gehäuse (B x T x H): 230×250×550mm 230×250×1030mm
Maße über alles (B x T x H): 230×291,5×553,5mm 286×306×1075mm
Gewicht (Stück, mit Abdeckung): 13kg 22kg
Packmaß (eine Box): 340×660×415mm 340×1200×415mm
Garantie: 3 Jahre 3 Jahre

Diskussion: Thema ABACUS APC 24-23 - "pegelfest" oder laut? 

Was ist pegelfest und was ist laut?

Wenn ABACUS seine Aktivlautsprecher unabhängig von der Gehäusegröße und Membranfläche bis 16Hz linear entzerrt, sind da oft mehrere Oktaven Bassanhebung drin. Wenn das alle könnten, würden sie's wahrscheinlich auch tun…

Ohne die Bassentzerrung wäre z.B. eine APC24-23 schon bei knapp 60Hz bei -3dB. Die 24 Liter geschlossenes Gehäusevolumen und zwei 17er Tieftöner haben natürlich ihre Grenzen. Ein Lautsprecher ist ein Parallelschwingkreis, darum fällt er unterhalb der Resonanzfrequenz stark ab (typisch 12dB/oct) und schaufelt dann nur noch Luft. Der ABACUS-Verstärker funktioniert aber lastunabhängig und beherrscht Schallwandler bis größer 0Hz. Damit ist eine Bassentzerung unabhängig von Gehäusevolumen und Membranfläche möglich.

Die Nutzung der Bassentzerrung ist zwangsläufig mit Verzicht auf Lautstärke verbunden. Wenn es damit weniger laut geht, ist "Pegelfestigkeit“ aber nicht der richtige Begriff.

In diesem Zusammenhang sollte man vielleicht besser keine Diskussion führen, ohne sich vorher über die Begriffe zu verständigen. Sind 16Hz aus 24 Litern und zwei 17er Woofern bei der APC nun die Standardeinstellung oder "nur" Option? Im ersten Fall ist die Lautstärke eingeschränkt und im zweiten ist es eher der Klang.

Eine Tonaufnahme mit eventuell unnatürlichen Tiefbassanteilen wird erst Lautstärkegrenzen aufzeigen, wenn die Lautsprecher bei dieser Tonfrequenz wirklich präsent sind. Das heißt, wenn ich am Basseinsteller um eine oder zwei Oktaven reduziere, ist pro Oktave Bassverzicht etwa doppelte Lautstärke möglich. Also:

1. Wenn die eine oder andere Lautsprecherbox mit einer Bass-Demoaufnahme lauter geht, sollte erst mal geklärt werden, ob diese denn auch so tief runterreicht.

2. Messsignale von Tonträgern sind allenfalls zum Test von Abspielgeräten brauchbar, weil sie immer erst Wandler und Filter passieren müssen und dabei verfälscht werden.

3. Thema einmessen: Handelsübliche Mikrofone sind für Bassmessungen eher nicht aussagekräftig, und unkalibriert sind die auch über 50Hz eher auf dem Niveau einer Wünschelrute...

25.03.2014 khs

ABACUS APC 24-23C(S) kaufen:


APC24-23C Strukturlack schwarz - Paarpreis €2.500,00 In den Warenkorb
APC24-23C Strukturlack weiß - Paarpreis €2.500,00 In den Warenkorb
APC24-23CS Standbox, Strukturlack schwarz - Paarpreis €2.990,00 In den Warenkorb
APC24-23CS Standbox, Strukturlack weiß - Paarpreis €2.990,00 In den Warenkorb


ABACUS APC 24-23C(S) AMT kaufen:


APC24-23C AMT Strukturlack schwarz Paarpreis €2.800,00 In den Warenkorb
APC24-23C AMT Strukturlack weiß Paarpreis €2.800,00 In den Warenkorb
APC24-23CS AMT Standbox, Strukturlack schwarz Paarpreis €3.290,00 In den Warenkorb
APC24-23CS AMT Standbox, Strukturlack weiß Paarpreis €3.290,00 In den Warenkorb


Mit einem Preisaufschlag können viele Edelholzfurniere angeboten werden. Das kann mit einer Wartezeit verbunden sein.
Andere Strukturlack-Farben können kurzfristig realisiert werden. Mit geringem Preisaufschlag wird weiß oder schwarz, seidenmatt oder in Hochglanz lackiert.

Navigation:

ABS210 Basssockel
A-Box
APC-Boxen
 Produktübersicht