DIYs und OEMs - Möglichkeiten mit dem ABACUS 60-120D "Dolifet"

Festwiderstandsmodul

60-120D Festwiderstandsmodul 60-120D Festwiderstandsmodul Einbau Teil 1 60-120D Festwiderstandsmodul Einbau Teil 2

  • Für den Betrieb als reine Endstufe
  • Sinnvoll bei Betrieb mit mehreren 60-120D
  • Deaktiviert den frontseitigen Lautstärkeeinsteller
  • Setzt Verstärkungspegel fest
  • Verstärkung wählbar (bezogen auf Cincheingang): 21dB, 15dB, 9dB oder 7dB
  • Andere Werte auf Anfrage
  • Nur ein Modul für beide Kanäle erforderlich
  • Auch kombinierbar mit DSP-Board und Gainwiderstandsmodulen
Festwiderstandsmodul 21-15-9-7 €15,00 In den Warenkorb

Gainwiderstandsmodul

60-120D Gainwiderstandsmodul 60-120D Gainwiderstandsmodul Einbau

  • Zum individuellen Anheben der Pegel beider Kanäle
  • 1dB-Schritte oder Zwischenwerte
  • Maximale Anhebung 10dB
  • Pegelanpassung für Mehr-Wege-Aktivierungen
  • Verschiebung der Stereomitte, falls erforderlich
  • Funktioniert mit Poti oder Festwiderstandsmodul
  • Ein Modul pro Kanal erforderlich, der angepasst werden soll
Gainwiderstandsmodul 1-10dB €15,00 In den Warenkorb

DSP-Board

DSP-Board als DIY-Erweiterung für den 60-120D
  • Programmierbar über Analog Devices SigmaStudio und USBi-Schnittstelle
  • Viele Programmbeispiele helfen beim Einstieg
  • Vier Regler und Schalter vielfältig belegbar
  • Auch zur Entwicklung analoger Filtermodule

Analoge Filter- und Pegelanpassungsmodule

Analoge Filter- und Pegelanpassungsmodule
  • werden in die Sockel auf der Eingangsplatine im 60-120D gesteckt
  • Filtermodule verschiedener Ordnung und Funktion
  • Gainanpassung von +1 bis +10dB

Eine vorab produzierte Nullserie ist einige Wochen lang gründlich getestet worden. ABACUS-Partner Markus Flöter ((CM-Audio)) hat vieles fotografiert und ausprobiert und seine Eindrücke im Web-Forum "Aktives Hören" geschildert.

12.09.2014 - khs